Über pmd media.

The Story.

Frank Piotrowsky

Über 25 Jahre Erfahrung

Frank Piotrowsky hat mehr als 25 Jahre Erfahrung im Bereich der Computer-Technik, beschäftigt sich seit 2004 mit den Möglichkeiten und Vorteilen, die das Internet der modernen Business-Welt bietet. Seit 2005 beschäftigt er sich zusätzlich mit Computer-Netzwerken, und wie diese im Unternehmen einzusetzen sind, um eine zuverlässige, stabile und performante Arbeitsumgebung zu schaffen.

Fokus auf die moderne Datenverarbeitung

Wie müssen Daten, Maschinen und Menschen miteinander verzahnt werden, um effiziente Geschäftsabläufe zu gewährleisten? Die heutigen Cloud-Angebote bieten ungeahnte Möglichkeiten, Prozesse umzusetzen, die noch vor fünf Jahren unmöglich gewesen sind. Hinter dieser Technik verbirgt sich zwar "Raketenwissenschaft", ist aber wesentlich bezahlbarer.

Das Wissen der "Nerds" einfach erklärt

Heutzutage gibt es viele sogenannte Hype-Wörter, auch Buzz-Words genannt. Hier erfahren Sie, was sich dahinter verbirgt, und wie sie die dazugehörigen Technologien in Ihrem Unternehmen nutzen können. Dabei werden die Sachverhalte so verständlich wie möglich erklärt, und mit entsprechenden Hintergrundinformationen verlinkt.

Meine Geschichte

Die Anfänge

Schon als Kind haben mich Computer fasziniert. Meinen ersten Heim-Computer habe ich mit 11 Jahren bekommen. Mit 14 dann eine Software für meine Eltern programmiert, die Ihnen in Ihrem Geschäft über Jahre gute Dienste geleistet hat. Dann kam der erste PC. Den Computer zu erweitern, neue Hardware einzubauen, und dann die Software (damals noch MS-DOS) so zu konfigurieren, um die best mögliche Leistung zu erzielen, wurde zu einer meiner Obsessionen, meiner liebsten Tätigkeiten.

Meine Mathe-Hausaufgaben ließen sich mit dem Computer auch wesentlich schneller erledigen 😉

Der Weg in die Selbständigkeit

Nach dem Abitur kam der Zivildienst, und dann die Entscheidung, Betriebswirtschaft zu studieren. Da die "Arbeit mit den Computern" nur brotlose Kunst sei (wie man mir versicherte), begann ich das Studium mit dem Ziel, Steuerberater zu werden. Nach meiner ersten Steuerrechts-Vorlesung wusste ich allerdings sofort, dass das genau das ist, was ich auf gar keinen Fall in meinem Leben machen möchte. Also drückte ich weiter die Schul-(Uni-)Bank und suchte nach einer ähnlichen Passion, wie ich sie mit den Computern hatte.

Um während des Studiums Geld zu verdienen, habe ich in einem Fitness-Studio gearbeitet. Der Chef war fasziniert von Motivations-Seminaren, Persönlichkeits-Trainings und (Verkaufs-)Psychologie, und so bin ich auf die Idee gekommen, doch in dieser Richtung etwas zu machen. Mit einem Freund gründete ich dann 1997 (mit 23 Jahren) meine erste Firma. Wir spezialisierten uns auf Werbung und Marketing, da ich am Computer mit den entsprechenden Programmen (Corel Draw, Adobe Creative Suite, etc.) entsprechende Materialien entwerfen und umsetzen konnte. Die Firma hatte den Namen Professional Marketing & Design (oder kurz: pmd).

Sehr schnell kam mir dann die Idee, Webseiten zu entwickeln, die von den Kunden selbst bearbeitet werden konnten. Ähnlich der heutigen Homepage-Creator Systeme. Als Basis nutzte ich damals schon Microsoft-Technologie (asp, Microsoft Access, etc.). Daraus entstand dann der Gedanke, diese Technik als System aufzubauen, das wir an unsere Kunden vermieten konnten.

Der erste Set-Back

In 2000 haben wir einen Auftrag angenommen, der wesentlich aufwändiger war als ursprünglich erwartet. Ich sollte eine Software zur Verwaltung von Unternehmensdaten (ein CRM-System) entwickeln. Mangels Erfahrung kam das Projekt sehr schnell an einen Punkt, an dem es keinen Fortschritt in der Entwicklung der Software gab, da mir das Wissen in der Programmiersprache (C++, damals von Borland) fehlte. Also kamen durch fehlenden Fortschritt auch fehlende Einnahmen und in 2001 mussten wir das Unternehmen aufgeben und unsere Mitarbeiter entlassen.

Mit vielen Schulden und entsprechend geknicktem Selbstwert-Gefühl machte ich mich also daran, die noch bestehenden Kunden zu betreuen, die Systeme weiter zu entwickeln. Da meinen Kunden der Name pmd ein Begriff war, entschied ich mich, den Firmen-Namen weiter zu führen als pmd media.

Durchhalten

In 2003 gewann ich Kunden aus der Logistik-Branche und konnte dort einige Computer-Netzwerke aufbauen und Software entwickeln, die für die Unternehmen Arbeitsabläufe vereinfacht hat. Microsoft pushte kurze Zeit später das .NET Framework, mit dem sich die Software wesentlich besser als vorher entwickeln ließ.

2007 fing ich an, erste Schnittstellen zum Datenaustausch mit dem bekannten UN/EDIFACT-Datenstrukturen zu entwickeln. Anfangs habe ich noch weiter an den Computer-Netzwerken in der Administration und am Support gearbeitet.

In 2009 startete ich dann dieses Blog, ursprünglich mit der Intention, immer wiederkehrende Arbeiten zu dokumentieren, damit ich immer mal wieder auf das Wissen zurückgreifen kann. Wie sich herausstellte, waren einige Internet-Surfer dankbar für das Wissen, so dass ich immer mal wieder etwas veröffentlichte.

Der nächste Set-Back

2011 kam dann ein Jahr mit einem großen privaten Problem, mit dem ich das Bloggen stoppte. Dieses Problem zog sich durch die nächsten Jahre, so dass mir keine Zeit und Energie blieb, das Blog fortzuführen. In dieser Zeit baute ich aber weiter praktisches und technisches Wissen auf, indem ich bis 2014 ebenfalls noch Computer-Netzwerke administrierte, seit 2015 aber hauptsächlich in der Entwicklung von Software zum Datenaustausch und zur Automatisierung tätig war.

Die Gegenwart

Das bringt uns in die heutige Zeit. Von dieser jahrelangen Erfahrung in der Projekt-Entwicklung und -Umsetzung, beständigen Wissensaufnahme in den Bereichen Netzwerk, Cloud Computing und Software-Entwicklung, sowie das Beschäftigen mit immer neuen Technologien, können Sie nun profitieren.

Das pmd media Blog - Wissen einfach erklärt

E-Mail Verschlüsselung - Microsoft 365 Exchange Online. Sicherheit erhöhen. Vertrauliche Daten schützen.EinführungIn

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie sich mit der App Microsoft Remotedesktop über

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie ein Zertifikat Remotedesktop Gateway (RDG) installieren, wenn

Kontaktieren Sie uns

Wir würden gerne über das sprechen, was Ihnen wichtig ist. Bitte füllen Sie das folgende Formular aus, um einen Termin zu vereinbaren.

0 of 350
Rufen Sie mich zurück
Kontaktieren Sie mich via E-Mail
>